Mein Behandlungsschwerpunkt

Kinder

Eine Osteopathie-Behandlung ist sanft und wird auch von Menschen mit niedriger Schmerztoleranz als angenehm empfunden – genau deswegen ist sie auch für Kinder eine wundervolle Möglichkeit der Behandlung nach Verletzungen oder bei motorisch bedingten Entwicklungsschwierigkeiten.

3.2_2.jpg

Wann kann die Kinderosteopathie hilfreich sein

Wenn Ihr Kind über wiederkehrende Schmerzen beispielsweise in Kopf oder Bauch klagt, kann eine Osteopathiebehandlung eine Möglichkeit sein, genauer nach den Ursachen zu schauen und diese entsprechend zu behandeln. Ebenso kann Osteopathie bei motorisch bedingten Sprachentwicklungsstörungen, bei Fehlbiss, KISS-Syndrom, Skoliosen, Bein-oder Fuß-Fehlbelastungen oder ähnlichem, eine gute Unterstützung sein. Auch nach einer Verletzung beim Schulsport oder auf dem Spielplatz kann eine Behandlung sehr hilfreich sein. 

Selbstverständlich nehme ich mir viel Zeit, Kontakt zu Ihrem Kind aufzunehmen und eine Atmosphäre zu schaffen, in der es sich angenommen und willkommen fühlt. Bitte beachten Sie vor Terminbuchung dennoch folgendes: Damit ich Ihrem Kind wirklich helfen kann, sollte es sich durch mich als fremde Person berühren lassen und sich im Idealfall 15-20 Minuten auf meiner Liege wohlfühlen und auch fallen lassen können. 

 

Während Babys bis zu einem Jahr relativ schnell Vertrauen fassen, kann das Kindern im Alter von 2 bis 4 Jahren erfahrungsgemäß sehr schwer fallen. Auch das Timing der Behandlung ist sehr wichtig. Ihr Kind sollte im Idealfall ausgeschlafen und offen für neue Reize sein und sich nicht zu einer Behandlung gezwungen fühlen.

 

Egal ob als Patient:innen oder als Begleitung: Kinder sind in meiner Praxis herzlich Willkommen. Im Hausflur oder auch im Wartezimmer können Sie Ihren Kinderwagen abstellen. Im Behandlungsraum selbst habe ich eine Spielecke eingerichtet und auch im Wartezimmer gibt es etwas Spielzeug, das gern benutzt werden darf. 

Bevor Sie einen Termin bei mir buchen

Lern- &
Verhaltens-schwierigkeiten

Vielfach erhalte ich Anfragen, inwieweit sich Lern- und Verhaltensschwierigkeiten osteopathisch behandeln lassen. So gern ich Ihnen hier weiterhelfen würde: Wenn Sie eine solche Schwierigkeit bei Ihrem Kind vermuten, ohne dass andere Probleme wie beispielsweise ein KISS-Syndrom erkennbar sind, kann ich in einem solchen Fall die Osteopathie als Behandlungsform aus Erfahrung eher nicht empfehlen. 

Eine Kinderosteopathiebehandlung für Kinder von 4 bis einschließlich 14 Jahren dauert zwischen 40 und 50 Minuten und kostet 70 EUR

Kosten & Dauer