Mein Behandlungsschwerpunkt

Reiter:innen

Als begeisterte Reiterin mit eigenem Pferd weiß ich, wie wichtig es ist, dass jedes Körperteil in seiner richtigen Funktion ist und wie schnell genau diese gestört werden kann. Die Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Osteopathie für Pferd und Reiter war daher für mich mein Wunsch, um vor allem Reiter:innen osteopathisch hilfreich behandeln zu können. Sehr häufig erlebe ich, dass zwar das Pferd liebevoll regelmäßig osteopathisch behandelt wird, sich aber die Reiter:innen selbst gern vergessen.

3.2_8.jpg

Wann kann Osteopathie hilfreich sein

Bei folgenden Auffälligkeiten kann eine Behandlung besonders hilfreich sein:

 

Dysbalancen / Asymmetrie / schiefer Sitz 

Schmerzen bei und/oder nach dem Reiten

Nach Stürzen 

Verspannung  des Pferdes unter dem Reiter oder regelmäßig wiederkehrende Blockierungen des Pferderückens

Wichtig für die Anamnese sind Ihre Beobachtungen an Ihnen selbst ebenso aber am Tier. Das Pferd reagiert stark auf Dysbalancen seines Reiters und sendet hier oft auch spürbare Signale. 

Eine Osteopathiebehandlung für Erwachsene dauert etwa 50 Minuten und kostet 80 EUR

Kosten & Dauer